Skip to main content

Schlagwort: S

Scherentreppe

Die Scherentreppe ist eine besondere Form von Dachbodentreppe. Sie besteht aus Stufen, die über sogenannte Scheren miteinander befestigt sind – so ist es möglich, die Treppe wie eine Ziehharmonika auszuziehen und zusammen zu schieben. Aus diesem Grund sind Scherentreppen eine gute Wahl, wenn kein Ausklappraum oder generell wenig Platz zur Verfügung steht.

Setzstufe

Eine Treppenstufe besteht aus der Trittstufe und der Setzstufe. Unter dem Begriff Setzstufe versteht man die vertikale Seite einer Stufe. Bei unseren Spindeltreppen ist standardmäßig zwischen den einzelnen Stufen ein Leerraum. Optional kann bei den Holzstufen aber eine Setzstufe aus Metall angebracht werden. Das ist vor allem dann sinnvoll, wenn kleine Kinder die Treppe benutzen, weswegen die Setzstufe auch unter der Bezeichnung Kinderschutzleiste bekannt ist.

Systemtreppe

Die Raumspartreppen und Spindeltreppen von Minka sind der Kategorie der Systemtreppen zuzuordnen. Systemtreppen bestehen aus einem Baukastensystem – es gibt also verschiedene Holzvarianten, Metallfarben und Größen, die unsere Kundinnen und Kunden nach Ihren Wünschen zusammenstellen lassen können. Das Baukastensystem ermöglicht es Privatpersonen auch, Ihre Treppe einfach selbst zu montieren.

Steigung

Die Steigung einer Treppe gibt an, wie steil eine Treppe nach oben geht. Sie beschreibt konkret die Höhe von einer Trittfläche zur nächsten und wird in der Regel in Millimetern oder Zentimetern angegeben.
Eine Treppe mit geringer Steigung ist bequemer zu begehen, aber dafür nimmt sie auch mehr Platz in Anspruch. Bei einer hohen Steigung verhält es sich genau umgekehrt. Die Wahl der Steigung ist somit eine individuelle Entscheidung, die nach dem eigenen Empfinden und nach dem verfügbaren Platz getroffen werden sollte. Die Steigung der Minka Systemtreppen können Sie innerhalb bestimmter Grenzen selbst einstellen.

Spindeltreppe

Die Spindeltreppe ist eine platzsparende Sonderform der Wendeltreppe. Bei dieser Treppenart werden die Stufen an einer Mittelsäule – der sogenannten Spindel – befestigt. Somit verfügen Spindeltreppen nur über ein Geländer an der Außenkante der Stufen.
Minka bietet eine große Vielfalt an Spindeltreppen mit Holz- und Metallstufen und verschiedenen Geländerarten.

Sambatreppe

Die Stufen von sogenannten Sambatreppen sind aufgrund ihrer abgeschrägten Form nur jeweils auf einer Seite betretbar. Dadurch sind Sambatreppen zwar einerseits etwas weniger bequem zu begehen als Treppen mit geraden Blockstufen, aber andererseits auch besonders platzsparend.